Alte Ansichtskarte | Elefant trägt einen Holzbalken
Nikatenne - නිකටෙන්න

Holzarbeiten

Es geht mun­ter vor­an! Für die schwe­re mul­ti­funk­tio­na­le Holz­be­ar­bei­tungs­ma­schi­ne wur­de ein pro­vi­so­ri­sches Fun­da­ment geschüt­tet. Dann wur­den die Bal­ken­auf­la­ger her­ge­stellt: ins­ge­samt 50 Stück. Sie sol­len spä­ter ein­mal als deko­ra­ti­ves Ele­ment unter den Decken­bal­ken ange­bracht wer­den. (mehr …)

Holzmuster
Reisen

Bau- und Möbelhölzer in Sri Lanka

In ganz Süd-und Süd­ost­asi­en wer­den zahl­rei­che tro­pi­sche Hart­höl­zer im Möbel- und Haus­bau ver­wen­det. Die häu­figs­ten Holz­ar­ten, die  wäh­rend der sri­lan­ki­schen Kolo­ni­al­zeit (Por­tu­gie­sisch, Nie­der­län­disch und bri­ti­sche Kolo­ni­al­zeit zwi­schen ca. 1505 und 1948 ) ver­wen­det wur­den, sind Jak, Eben­holz, Kala­man­der, Satin­holz, Nedun und Teak. (mehr …)

Ernst Haeckel Kelani-River
Reisen

Baumarten in Sri Lanka

War­um bekom­men Bäu­me im tro­pi­schen Urwald kei­ne Jah­res­rin­ge? Schaut man ganz genau hin, so fin­den sich auch bei tro­pi­schen Bäu­men unscharf abge­grenz­te Rin­ge. Die­se sind aber nicht Aus­druck von Jah­res­zei­ten, son­dern vom indi­vi­du­el­len Wachs­tums-Rhyth­mus. Bäu­me füh­ren vor allem dann ein­deu­tig Buch“ über ihr Leben, wenn sie in Regio­nen mit aus­ge­präg­ten Jah­res­zei­ten wach­sen. Im Ver­lauf des…

Wight, R., Illustrations of Indian botany, vol. 2: t. 147 (1850)
Nikatenne - නිකටෙන්න

Honigbaum gekauft!

Vor eini­gen Tagen wur­de auf Anre­gung des Nach­barn Ravi die schma­le Haupt“-Straße nach Nika­ten­ne um eini­ge Meter ver­legt. Das Gan­ze geschah unter Auf­sicht und mit Geneh­mi­gung der ört­li­chen Poli­zei und der Gemein­de­ver­wal­tung (Pra­des­hi­ya Sabha – ප්‍රාදේශීය සභා). Aller­dings stand dabei ein gewal­ti­ger Mee Gaha –  මී ගහ im Weg – also ein Honig­baum“! Pfif­fig wie Freund Ranay ist,…