Leben & Arbeiten

Supirivicky

Dass ich mal etwas über Zahn­creme schrei­ben wür­de, hät­te ich nicht gedacht! Aber mei­ne Lieb­lings­zahn­creme Supi­ri­vicky ist es wert, eini­ge Wor­te über sie zu ver­lie­ren! (mehr …)

Poya Day - Fullmoon
Leben & Arbeiten

Poya

Poya Day in Sri Lan­ka bedeu­tet, dass an die­sem Tag die meis­ten Geschäf­te, Ban­ken und Behör­den geschlos­sen haben. Heu­te ist so ein Tag: der මැදින් – Medin Poya Day im März. Die Bau­stel­le ruht. (mehr …)

Mysore Linsen
Essen & Trinken - කා බී

Dhal-icious!

Ich muss es zuge­ben: bevor ich 1982 das ers­te Mal nach Sri Lan­ka kam, war ich kein gro­ßer Freund von Lin­sen! In der Fami­lie gab es Lin­sen meist im Win­ter als Linsen­ein­topf. Es war – offen gestan­den – furcht­bar: Mei­ne Groß­mut­ter und mei­ne Mut­ter koch­ten die tra­di­tio­nel­le Ber­li­ner Vari­an­te Linsen­ein­topf süß-sau­er“… (mehr …)

Wappentafel Niederländisch Ceylon
Geschichte

Singhalesische Worte niederländischen Ursprungs

Nach den Por­tu­gie­sen folg­ten zwi­schen 1658 und 1798 die Nie­der­lan­de als Kolo­ni­al­macht in Cey­lon. Auch wäh­rend die­ser Zeit flos­sen vie­le Wor­te aus dem Nie­der­län­di­schen in die Spra­che der Sin­gha­le­sen ein. Beson­ders in den Küs­ten­re­gio­nen fand ein reger Aus­tausch zwi­schen der ein­hei­mi­schen Bevöl­ke­rung und der Kolo­ni­al­macht statt. (mehr …)

Münzen der VOC
Essen & Trinken - කා බී

Pfeffersäcke

Ursprüng­lich beleg­te der Volks­mund mit die­sem Spott­na­men han­sea­ti­sche Händ­ler, die durch den Gewürz­han­del reich gewor­den waren. Im 15. Jahr­hun­dert waren damit auch die gro­ßen Han­dels­häu­ser der Fug­ger, Tucher und Wel­ser gemeint, die eben­falls im Gewürz­han­del mit­misch­ten.

Essen & Trinken - කා බී

Die Küche Sri Lankas – Teil 1: Die Essentials

Sri Lan­kas Gerich­te sind nichts für schüch­ter­ne Genie­ßer: die feu­ri­gen Cur­rys, sie süßen kara­mel­li­sier­ten Zwie­beln im See­ni Sam­bol (Zwie­bel-Relish) und sau­re Lime-Pick­les sind über­all zu fin­den. Kraft­vol­le Aro­men, die die Sin­ne, die viel­leicht von der schwü­len, war­men Luft der Insel abge­stumpft sein mögen, wach rüt­teln.

කුකුල් මස් කරිය" >
Srilankisches Hähnchen Curry
Essen & Trinken - කා බී

Hühnchen-Curry – කුකුල් මස් කරිය

Ein authen­tisch zube­rei­te­tes Hühn­chen-Cur­ry in Sri Lan­ka lässt leicht ver­mu­ten, der Haupt­dar­stel­ler – das Huhn – habe eine Aus­ein­an­der­set­zung mit einem fah­ren­den Lan­ka-Ashok-Ley­land-Bus ver­lo­ren und die zahl­rei­chen schwe­ren Ver­let­zun­gen und Trüm­mer­brü­che nicht über­lebt. (mehr …)

Gerard van Keulen
Essen & Trinken - කා බී

Noch mehr Gewürze

  Seit Jahr­tau­sen­den wer­den Sri Lan­kas Gewür­ze als Kon­ser­vie­rungs­mit­tel, Arz­nei­en, magi­sche Zau­ber­trän­ke, zur Erfri­schung, Aro­ma­the­ra­pie, als Par­fums, Aphro­di­sia­ka und nicht zuletzt zum Wür­zen der Spei­sen ver­wen­det. So wur­de die Insel als Hei­mat der begehr­tes­ten Gewür­ze der Welt bekannt.

Gewürzdosen
Essen & Trinken - කා බී

Gewürze aus fernen Ländern

Neu­lich saßen wir anläss­lich eines Fei­er­ta­ges in fröh­li­cher Run­de bei­sam­men und spra­chen dar­über, wel­che Nutz­pflan­zen auf dem Grund­stück in Nika­ten­ne wach­sen. Ich weiß von einem Mus­kat­nuss­baum, einem Nel­ken­baum und vie­len Pfef­fer­bü­schen. Dass vie­le unse­rer Gewür­ze aus exo­ti­schen“ Län­dern stam­men, war allen klar, aber seit wann sind die­se Gewür­ze in Euro­pa bekannt? Und wie kamen sie…