Toaster kaputt“ und Welche Lampe darf’s sein?“

Zwei Erleb­nis­se der letz­ten Wochen ver­die­nen es, hier fest­ge­hal­ten zu wer­den:

Am letz­ten Mon­tag hat der Toas­ter sei­nen Geist auf­ge­ge­ben. Übli­cher­wei­se wird hier nicht repa­riert, son­dern neu gekauft: natür­lich bil­lig! Irgend­ein min­der­wer­ti­ger Schrott, den die gro­ßen Con­tai­ner-Schif­fe bei ihrer Umrun­dung der Insel in den Häfen von Colom­bo oder Ham­ban­to­ta an Land spü­len.

Dies­mal ent­schied ich, dass repa­riert wer­den soll­te!

Zusam­men mit Nihal brach­te ich das kran­ke Gerät zum ört­li­chen Repa­ra­tur­be­trieb.

Wie ein sol­cher Betrieb aus­sieht, zei­gen die fol­gen­den Fotos:

Ich war ziem­lich erstaunt dar­über, mit wel­cher Impro­vi­sa­ti­ons­ga­be der Meis­ter“ den Toas­ter nach rund 20 Minu­ten wie­der in Betrieb nahm! Tei­le der her­um­lie­gen­den Ersatz­tei­le“ kamen dabei zum Ein­satz…

Lampenladen

Das Lampensortiment in den National Hardware Stores!
Das Lam­pen­sor­ti­ment in den Natio­nal Hard­ware Stores!

Seit wir mit dem Bau des Hau­ses ange­fan­gen haben, wur­de der größ­te Teil des benö­tig­ten Mate­ri­als bei den Natio­nal Hard­ware Stores in Gala­ge­dara besorgt. Natio­nal Hard­ware Stores klingt groß­ar­ti­ger als es wirk­lich ist: das Geschäft wird von einem emsi­gen mos­le­mi­schen Geschäfts­mann betrie­ben und es gibt hier so ziem­lich alles, was man an Mate­ria­li­en für einen Haus­bau benö­tigt.

Nur mei­ne Beleuch­tung wür­de ich woan­ders kau­fen!

Schreibe einen Kommentar