Irgendwas mit Holz – ein Dachstuhl entsteht!

So vie­le Bal­ken und doch nicht genug!

Am 29. April kam der viel gerühm­te Dach­de­cker – der eigent­lich ein Tisch­ler ist. Aber so genau ist man hier mit den Berufs­be­zeich­nun­gen nicht: alle, die auf einer Bau­stel­le arbei­ten sind ein­fach nur Die Hand­wer­ker“. Es wird nur zwi­schen den Masons – den Hand­wer­kern, die sich mit Mör­tel, Zie­gel­stei­nen, Flie­sen und Beton beschäf­ti­gen und den Car­pen­ters – denen, die sich haupt­säch­lich mit Holz beschäf­ti­gen, unter­schie­den.

Hier eini­ge Fotos, die den Beginn des Dach­stuhl­baus zei­gen:

Schreibe einen Kommentar