Coco

Coco badet – Video von 2005

2005 arbei­te­te Andre­as in Gal­le, Sri Lan­ka für das THW. Das war auch die Zeit, in der Coco zu uns kam.
Andre­as wünsch­te sich schon als klei­ner Jun­ge einen Hund. Hier in Sri Lan­ka soll­te sich die­ser Wunsch erfül­len.

Aus eige­ner Erfah­rung riet ich ihm, sich eine Hün­din zuzu­le­gen. Was dann als klei­nes Fell­bün­del – ver­laust, ver­floht und mit ganz vie­len ande­ren, unaus­sprech­li­chen Tier­chen“ innen und außen –  zu ihm kam, war ein Rüde! Wenigs­tens stimm­te die Far­be.

Andre­as‘ Fah­rer Fee­lix ent­wen­de­te“ Coco aus einem halb ver­wil­der­ten Wurf, der Zuflucht bei einem Tem­pel gefun­den hat­te. Coco war der mutigs­te und neu­gie­rigs­te der klei­nen Kerl­chen und näher­te sich Fee­lix. Bevor die Mut­ter den Raub bemerk­te, flüch­te­te Fee­lix mit Coco zu sei­nem siche­ren Auto.

So wird erzählt.

Coco hieß damals noch nicht Coco und war unge­fähr 8 Wochen alt. Eine Tier­ärz­tin in Gal­le nahm sich des Klei­nen an und impf­te, ent­floh­te und ent­wurm­te ihn. Spä­ter wur­de ihm noch ein Chip implan­tiert.

Das Video zeigt neben Andre­as Coco, wie er sei­ner Lieb­lings­be­schäf­ti­gung“ nach­geht: baden! Der Kame­ra­mann war übri­gens Jür­gen.

Eine Gale­rie mit Bil­dern von Coco befin­det sich auf mei­ner Face­book-Sei­te.

Gene­ra­ted by Face­book Pho­to Fet­cher 2


Schreibe einen Kommentar