Dumindu erntet

Erntezeit: das erste Gemüse

Wäh­rend wir in unse­rem Klein­gar­ten in Ber­lin die letz­ten Früch­te und das letz­te Gemü­se ern­ten, ist Ranay mit sei­ner Fami­lie auch nicht untä­tig: auf der gero­de­ten Flä­che für das zukünf­ti­ge Haus wird Gemü­se – එළවලු ange­baut und die ers­te Ern­te wird ein­ge­holt.

Ranays jüngs­ter Sohn Dum­in­du ist stolz auf den klei­nen Kür­bis – වට්ටක්කා, den er nach Hau­se tra­gen darf. Außer­dem wächst Mais – බඩ ඉරිඟු, Toma­ten – තක්කාලි, Gur­ken – පිපිඤ්ඤා, Papri­ka – කාපිරි මිරිස් und Auber­gi­nen – වම්බටු.

Vor eini­gen Tagen hat Ranay Maniok/Cassava – මඤ්ඤොක්කා geern­tet.

Zwie­beln – රතු ලූනු und Kar­tof­feln – අල oder අර්තාපල් wer­den spä­ter ange­baut und geern­tet. Auch Boh­nen – බෝංචි und Knob­lauch – සුදුලූනු ste­hen noch auf dem Pflanz­plan.

Pfef­fer – ගම්මිරිස් wächst sowie­so fast wild.

Schreibe einen Kommentar